Die SonneDie Sonne bildet das Zentrum unseres Sonnensystems und ist zeitgleich der größte und massereichste Körper dessen. Sie vereinigt fast die gesamte Masse des Sonnensystems in ihrem riesigen Gasleib.

Sie ist eine heiße, selbst leuchtende Gaskugel, die ihre gewaltige Energieausstrahlung in Form von Licht und Wärme durch atomare Kernverschmelzungsprozesse (Verwandlung von Wasserstoff in Helium) deckt. Es dauert etwas mehr als 8 Minuten, bis das Licht der Sonne die Erde erreicht.

Durch ihre große Masse hält die Sonne die Planeten, Monde und zahlreiche Kleinkörper auf ihren elliptischen Bahnen. In 26,8 Tagen dreht sich die Sonne einmal um ihre eigene Achse.

Das Alter der Sonne beträgt knapp fünf Milliarden Jahre. In weiteren fünf Milliarden Jahren wird sie sich zu einem roten Riesen aufblähen. Die Sonne wird anschließend ihre äußere Gashülle in einem planetarischen Nebel abstoßen und als weißer Zwerg noch Milliarden Jahre vor sich hin glimmen.